About us

Christoph Arend

Hallo hier bei dieser Webseite. Man kennt mich als Christoph Arend.

Mein Ebook, das "Motion-Detector.pdf" heißt, ist bei Amazon (kostenlos), du kannst mich auch auf Twitter @AuLambdas finden, du kannst mich direkt unter Christoph ï "¿Arend kontaktieren, ich versuche die Leute davon zu überzeugen, dass Bewegungsmelder viele Einschränkungen haben und keine gute Lösung für die Welt sind, aber es gibt einen kleinen Weg dorthin und das durch den Einsatz einer Hochgeschwindigkeitskamera, die in der Lage ist, Echtzeitbilder zu zeigen, die mit einer Kamera aufgenommen werden.

Als ich diesen Blog 2015 startete, dachte ich, dass ich genug Erfahrung mit Elektronik habe, aber es stellte sich heraus, dass ich in vielen Anwendungen sehr wenig hatte, und viele Anwendungen, in denen ich wirklich zu wenig vom richtigen Zeug hatte.... Die Sache, die ich während dieser Zeit gelernt habe, war, dass ich kein guter Ingenieur bin, also dachte ich in meinem ersten Blogbeitrag, dass ich ein einfaches Tutorial darüber schreiben könnte, wie man einige wirklich einfache Dinge wie einen Arduino, einen Beschleunigungssensor oder sogar einen Sensor macht, und ich hatte keine gute Idee, wie es gemacht wird, also entschied ich mich, etwas Code zu schreiben.

Jugendzeit

Ich habe gerade hier angefangen, es ist kein großer Blog, aber für mich ist es der Anfang meiner Leidenschaft, ich versuche, einen einfachen, guten, interessanten und manchmal dummen Blog zu erstellen. Ich versuche, Bilder zu machen, die nicht so viel, aber gut sind. Ich arbeite auch an einer Animation meiner Schulklasse.

Ich habe viel Erfahrung, denn im Jahr 2013 habe ich in der Zeitschrift Nature einen Artikel über die Entwicklung des Feldes der Quantenverschränkung veröffentlicht und bin auch Gründerin des Quantum Computer Club Berlin (QCC Berlin), der wichtigsten wissenschaftlichen und technischen Organisation für Quantencomputer in Deutschland und Österreich, und ich bin unseren Partnern in Deutschland, Frankreich und Österreich sowie unseren Freunden für ihre Unterstützung und Beratung sehr dankbar, damit wir diese Forschung auf dem Gebiet der Quantenverschränkung sinnvoll weiterentwickeln können.

Mein Motto ist, dass man beim ersten Mal, wenn man etwas Neues ausprobiert, nicht weiß, was man denken soll, nicht sagen kann, dass es das Beste ist, oder dass es nicht das Beste ist, und deshalb möchte ich das neue Video des deutschen Bewegungserkennungsspezialisten Uli Aue (http://uueli.org/) vorstellen. Ich hoffe, dass wir hier einige neue Ideen finden können!

Hoffentlich magst du meine Webseite.

IhrChristoph